Kontakt Sitemap Inhalt Admin
 
 1. Mannschaft (2. Liga inter): Matchbericht

 05.06.19: FCB - Pratteln 3:1 (1:1)

Ersatzspieler:
Werder Nicola
Teixeira Filipe
Sollberger Fabrice
Hofer Roman
Ruflin Lars
Hohl Simon

Torschützen:
26. (1:0) Böni Fabian
35. (1:1)
48. (2:1) Kaderli Pius
51. (3:1) Kaderli Pius
Zuschauer: 80

Gelbe Karten:
(Keine)

Gelb-Rote Karten:
(Keine)

Rote Karten:
 (Keine)

Bericht:
DH. Bubendorf gewinnt das letzte Meisterschaftsspiel gegen den FC Pratteln
mit 3:1. In einem nie hochstehenden Spiel ragt Verteidiger Pius Kaderli
im zweiten Durchgang als Doppeltorschütze hervor.

Auch wenn der FC Pratteln noch den Basler Cup-Final gegen Concordia vor sich hat,
so hatte das Spiel in Bubendorf zwischen dem regionalen Meister und dem
Cupfinalisten Kehrausspiel-Charakter. Während der gesamten Spielzeit waren
die jeweiligen Spielaufbau-Versuche beider Mannschaften geprägt von Fehlpässen
und Ungenauigkeiten. Wenig überraschend, dass der Meister aus Bubendorf seine in
dieser Saison so oft genutzte Waffe, die Standards, als Mittel zu Toren nutzte. In
der ersten Halbzeit gelang nach einem weiten Einwurf von Thomas Hersperger so
der Führungstreffer durch Topscorer Böni (26.), nach dem Pausenpfiff gelang
Verteidiger Kaderli so nach Hersperger-Eckbällen ein Doppelpack zur
Spielentscheidung (48. / 51.). Speziellen Charakter haben diese zwei Tore,
da Kaderli altersbedingt womöglich seine letzte Partie im Bubendörfer Fanionteam
bestritt. Auf der Gegenseite spielte der Gast aus Pratteln zwar munter mit, konnte
aber die Strapazen einer langen Saison ebenfalls nicht verbergen. Nebst dem
zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer durch Costa (35.) beklagte die Elf von Yves
Kellerhals kurz vor Schluss noch einen Pfostentreffer. Man darf gespannt sein,
ob die Équipe aus Pratteln für den Cupfinal gegen den Favoriten Concordia
nochmals die letzten Kräfte mobilisieren vermag und den Exploit bewerkstelligen
kann. Auf Bubendörfer Seite geht eine geschichtsträchtige Saison zu Ende, welche
nebst dem Aufstieg gar noch mit dem Punkterekord in der 2. Liga regional
geschmückt wird. Diesen hält man jetzt gemeinsam mit der AS Timau inne,
welche vor einigen Jahren ebenfalls mit 66 Punkten ins interregionale
Oberhaus aufstieg.
 
 
 
Böni Fabian
(70. Hohl Simon)
Prezmecky White Lloyd
(70. Hofer Roman)
Anceschi FabioTschopp Boas
Hersperger ThomasHersperger Patrik
Jancic Nikola
(46. Werder Nicola)
Stocker MarcKohler Fabian
Kaderli Pius
(80. Sollberger Fabrice)
Wenger Kris
 
 
Sponsoren Sanierung Clubhaus