Kontakt Sitemap Inhalt Admin
 
 Junioren A: Matchbericht

 25.10.17: FCB - FC Concordia Basel 2:1 (0:0)

Ersatzspieler:
Di Benedetto Luca
Gülkanat Jan
Kellerhals Roman
Liniger Luca
Tschopp Boas

Torschützen:
54. (0:1)
56. (1:1) Schärli AlexPen.
92. (2:1) Weibel Marec
Zuschauer: 75

Gelbe Karten:
(Keine)

Gelb-Rote Karten:
(Keine)

Rote Karten:
 (Keine)

Bemerkungen:
Sieg im Nepple Cup ⅛ Finale gegen den FC Concordia Basel CCJL ( Coca Cola Junior League )
 

Bericht:
RS: Für das letzte Spiel im Jahr 2017 stand das Nepple Cup ⅛ Finale Spiel gegen den FC Concordia Basel an. Somit ein
richtig tolles Highlight zum Saisonabschluss. Das der Gast das Spiel nicht auf die leichte Schulter nahm, bewiesen sie, in
dem sie mit 6 Trainern anreisten und über 2 Stunden vor dem Spiel auf dem Brühl eintrafen. Doch auch wir nahmen das
Spiel sehr ernst und nahmen uns zum Ziel im Nepple Cup zu überwintern.
Nach einem konzentrierten Einlaufen versammelten wir uns nochmals in unserer Kabine, in der Sebbi Rüst eine
motivierende Rede mit Musik vortrug. Nach dieser Rede war jeder Einzelne bis auf die Knochen motiviert für diesen Cup
Fight.
Im Spiel merkten wir von der ersten Spielminute an, dass der Gast seine Spiele zwei Ligen höher spielt. Congeli startete mit
hohem Tempo ins Spiel, konnte aber unsere Abwehr nicht in Verlegenheit bringen. Im Gegenzug lösten wir uns immer
wieder gut aus unserer Defensive und erspielten uns in den ersten 45 Spielminuten die hochkarätigeren Torchancen als der
Gast. Das torlose Unentschieden zur Halbzeit schmeichelte dem Favorit aus Basel. Die Unzufriedenheit der Trainer musste
auch die Spielbank erleben und wurde unsanft getreten. Die sehr laute Pausenanrede in der Gästekabine liess uns wissen,
dass wir in der ersten Halbzeit vieles richtig gemacht hatten und Congeli sich das anders vorstellte. Mit dem Pausentee
motivierten wir uns nochmals für die zweite Halbzeit, mit dem Wissen das wir dieses Spiel für uns entscheiden können.
In der zweiten Halbzeit sahen die vielen Zuschauer ein ähnliches Spiel wie in den ersten 45 Spielminuten. 10 Spielminuten
nach der Pause vergassen wir im Zentrum einen Congeli Spieler der geschickt angespielt wurde und unserem Goali bei
seinem Abschluss keine Chance liess. Das 0-1 war gegen den bisherigen Spielverlauf, zeigte aber auch die individuelle
Klasse der Gäste. Doch statt den Kopf in den Kunstrasen zu stecken suchten wir umgehend den Ausgleich. Diesen
erzielten wir keine zwei Zeigerumdrehungen später durch einen Foulelfmeter. Somit war das Resultat nach 56 Spielminuten
wieder ausgeglichen. In der restlichen Spielzeit hatten wir wie schon in der ersten Halbzeit die besseren Torchancen um
das Spiel zu entscheiden, doch der stark spielende Torhüter von Congeli hielt seine Mannschaft im Spiel. Als sich alle auf
dem Brühl anwesenden Leute auf ein Elfmeterschiessen einstellten, konnten wir einen Konter spielen und alleine auf den
Torhüter zulaufen. Mit dieser Szene konnten wir in der 92. Spielminute den vielumjubelnden Siegtreffer erzielen. 3 Minuten
später pfiff der Schiri das Spiel ab und wir stehen nicht unverdient im ¼ Finale des Nepple Cup.
 
 
 
Leanza SandroRüst Sebastian
Sollberger Fabrice
(62. Tschopp Boas)
Wagner ManuelRudin Florian
(61. Kellerhals Roman)
Boos Timon
(74. Di Benedetto Luca)
Weibel MarecTschopp Mischa
Schärli AlexJancic Nikola
Lang Andrin
 

« zurück 
 
Sponsoren Sanierung Clubhaus