Kontakt Sitemap Inhalt Admin
 
 Senioren 30+: Matchbericht

 31.05.17: Schwarz-Weiss - FCB 5:1 (1:0)

Ersatzspieler:
Redjepov Nusret
Stoll Diego
Diener Fabian
Füeg Tobias
Truffer Patrick

Torschützen:
15. (1:0)
45. (2:0)
51. (3:0)
57. (4:0)
65. (5:0)
75. (5:1) Gygax Basil
Zuschauer: 10

Gelbe Karten:
(Keine)

Gelb-Rote Karten:
(Keine)

Rote Karten:
 (Keine)

Bericht:
Die Sennen reisten als vorzeitiger Aufsteiger auf den Bachgraben. Die Stimmung war sehr angespannt vor dem Spiel, war doch allen bekannt, dass die Aufstellung ausgelost wird.

Nach der Auslosung war gewissen Herren ein Stein vom Herzen gefallen, andere hatten doch ein bisschen mehr Mühe mit der Situation :)

Trotz der vielversprechenden Anfangsformation kam die Mannschaft von T. Wahl nie richtig ins Spiel und verlor verdient mit 5:1. Einziger Torschütze war Gygax, welcher nach einem schönen Zuspiel von Füeg alleine auf den Torwart zulaufen konnte.

Einzelbewertung:

Andreas Scheibler:
War der Pechvogel des Abends. Zuerst als Torwart ausgelost, dann ein Überziehleibchen anziehen müssen und anschliessend als Captain die Platzwahl verloren. Bei allen Toren machtlos.

Michael Wenger:
War in der 1. Halbzeit der Abwehrchef. Liess nichts zu und konnte mit seinem Stellungsspiel das Spiel gut lesen. Bahnt sich da ein neuer Abwehrchef an?!

Mehmet Redzepov:
Wollte gerne auf einer offensiveren Position gelost werden. Brillierte mit einem schönen Assist als er das 1:0 der Gegners pfannenfertig auflegte. Ab der 60. Minute im Sturm.

Frederik Sulser (Peppino):
Auch er konnte auf seiner angestammten Position auflaufen. Hatte die rechte Seite in der ersten Halbzeit mit seinem Vordermann gut im Griff. Glänzte zudem mit einem Fouleinwurf.

Basil Gygax:
Ein Lionel Messi wird er wohl nie. Jedoch durch seine Erfahrung dirigierte er das Spiel auch als linker Aussenverteidiger. Reüssierte am Ende des Spiels noch, als er alleine vor dem gegnerischen Tor auftauchte.

Michael Steg:
Er spielte die 1. Halbzeit als 6er und hielt den beiden "Spielmachern" den Rücken frei. Überzeugte wie immer mit Kampfgeist und Schuhe binden.

Kevin Diener:
Rannte, rannte und rannte. Er wäre glaube jetzt noch am rennen, wenn der Schiri das Spiel nicht abgepfiffen hätte. Gewöhnt er sich noch an diese Position, kann er ein valabler Ersatz für unsere abwesende Anita Weyermann sein. Traf zudem mit dem Kopf die Latte.

Raoul Bürgin:
nicht bewertbar...

Nicolas Hubmann:
Bildete mit Carrara eine berüchtigte Flügelzange. Vielmals zog es ihn in die Mitte. Arjen Robben könnte es nicht besser. Einzig die Schnelligkeit unterscheidet ein bisschen...

Davide Carrara:
Bekam schon Schweissausbrüche als er die Position "Linker Mittelfeldspieler" zog. Und das noch 80 Minuten. Er machte seine Sache jedoch gut und konnte sogar ein Tor erzielen (Bicicletta). Leider gab der Schiri das Tor wegen Abseits (???) nicht.

Tobias Baroni:
Fungierte in der ersten Halbzeit als einzige Spitze. Kam zu 2,3 guten Abschlüssen. Seine Position wird jedoch in Zukunft auf den Aussenbahnen bleiben...

Nusret Redjepov:
Kam für Peppino als Rechts-Verteidiger ins Spiel. Konnte auch auf dieser Position 3 Tunnellos und 18 Dribblings machen.

Diego Stoll:
Kam in der 2. Halbzeit als Stürmer ins Spiel. Hoffentlich zum letzten Mal...

Fabian Diener:
Als Ersatz von Steg kämpfte er in der 2. Halbzeit an der Seite seines Bruder um die Herrschaft im Zentrum. Auffällig: Wie immer seine Frisur.

Tobias Füeg:
Kam als Innenverteidiger ins Spiel für Brummi. Glänzte mit einem schönen Assist zum 1:5. Köpfte hinten alles weg und war mit einem Befreiungssschlag fast noch erfolgreich. Über seine neue Position maulte er wie ein Rohrspatz.

Patrick Truffer:
Kam für Bürgin ins Spiel. Erste Ballberührung in der 77. Minute. Wie immer ein Kandidat für allfällige YouTube Videos (Brutalo Fouls, Spieler bricht Gegner das Schienbein etc.)
 
 
 
Baroni Tobias
(41. Stoll Diego)
Carrara DavideHubmann Nicolas
Bürgin Raoul
(41. Truffer Patrick)
Diener Kevin
Steg Michael
(41. Diener Fabian)
Gygax BasilSulser Frederik
(41. Redjepov Nusret)
Redzepov MehmetWenger Michael
(41. Füeg Tobias)
Scheibler Andreas
 

« zurück 
 
Sponsoren Sanierung Clubhaus