Startseite
Termine
Die Teams
Team - News
Rangliste
Rubbellose
Das OK
Sponsoren
11 Freunde
Fotos
 
<<Speziell war für uns der Auftritt im Fernsehen>>

Der Brühlstolperi über seine Clique, einen Fernsehauftritt und seine Beziehung zum FC Bubendorf

Seit Jahren bereichert die Brühlstolperi-Clique die Fasnachtsszene in der Region. Die Traditionsclique hat eine bewegte Geschichte hinter sich und war auch schon kurz vor der Auflösung. Mittlerweile erblüht sie aber wieder in vollem Glanz und ist mitten in den Vorbereitungen zur diesjährigen Fasnacht. Wir trafen ein Cliquenmitglied in deren Stammbeiz "Der Schmiedstube".

Rico: Wie laufen die Vorbereitungen auf die Fasnacht?

Der Brühlstolperi: Seit Anfang Dezember sind wir in den Vorbereitungen, da die Fasnacht in diesem Jahr so früh stattfindet wie selten zuvor. Jetzt freuen wir uns, dass es endlich los geht!

Kannst du schon etwas zum Sujet verraten?

Normalerweise wird dieses bis zur Fasnacht geheim gehalten. So viel sei verraten: Es geht um das Etablissement im Restaurant Burg in Liestal.

Ich habe gemeint die Schmiedstube in Bubendorf sei eure Stammbeiz?!

(Er schmunzelt) Ja sicher, das wird vorläufig auch so bleiben, aber Alternativen müssen immer wieder mal geprüft werden.



An welchen Umzügen kann man euch sehen, wo seid ihr unterwegs?

Am Fasnachtssonntag machen wir am Umzug in Liestal mit. Am Montag kann man uns in Frenkendorf sehen. Am Dienstag sind wir am Kinderumzug in Bubendorf und am Mittwoch wieder in Liestal.

Wie sind die Brühlstolperi entstanden? Wie lange gibt es euch schon?

Spieler der 1. und 2. Mannschaft des FC Bubendorf gründeten aus einer Laune heraus die Brühlstolperi-Clique. Nun machen wir bereits das 24. Mal mit.

Vor Jahren machte das Gerücht die Runde, die Clique würde aufgelöst. Was war daran?

Vor zwei Jahren haben wir die Auflösung der Stolperi unseren Passivmitgliedern mitgeteilt. Wir waren damals einfach zu wenige Aktivmitglieder. Eigentlich sollte damals die Fasnacht mit dem grossen Schnee unsere letzte sein. Wir konnten danach aber wieder neue (alte) Mitglieder zurückgewinnen und mittlerweile ist eine Auflösung kein Thema mehr.



Wie ist euer Bezug zum FC Bubendorf?

In unseren Statuten ist festgehalten, dass die Mitglieder der Clique Mitglieder des FC Bubendorfs sein müssen.

Gibt es ein spezielles Erlebnis im Zusammenhang mit den Stolperi, das dir gerade in den Sinn kommt?

Speziell war für uns der Fernsehauftritt anlässlich unseres Schnitzelbanksingens am Fasnachtsabend in Bubendorf. Der Bericht wurde dann in der legendären Sendung "Time Out" unter der Rubrik "Neus us Buebedorf" ausgestrahlt.

Was sind eure Aktivitäten unter dem Jahr?

Neben der Fasnacht und dem jährlichen Cliquenbummel organisieren wir den Muttertagsbrunch auf dem Wildenstein und unser Jassturnier.



Danke für das Interview und viel Spass an der Fasnacht!
 
zurück
Zurück zur Standard-Seite © 2018 OK 75 Jahre FC Bubendorf